Wie auch bei Protein-Shakern gibt es natürlich auch bei den Cocktail-Shakern mehrere Varianten. Alle erfüllen aber den gleichen Zweck: Sie sind dafür gedacht, die Flüssigkeiten für den Cocktail perfekt zu vermischen und – unter der Zugabe von Eis – gleichzeitig zu kühlen.

Im Grunde gibt es zwei Hauptvarianten von Cocktailshakern, die da wären:

Der Boston-Shaker

Viele dürften diese Variante des Cocktail-Shakers, den Boston-Shaker*, aus Clubs oder Bars kennen. Er besteht aus einem Metall-Becher, der über ein Glas gestülpt wird, in welchem sich die jeweiligen Zutaten befinden.

Dieser Shaker wird meist von geübtem Barpersonal genutzt, für Anfänger gibt es hier einige Einstiegshürden wie beispielsweise die richtige Positionierung des Glases, damit alles dicht ist. Oder, ist der Cocktail fertig geshaked, das Glas wieder vom Metallbecher zu trennen. Auch beim Shaken sollte darauf geachtet werden, den Cocktail nicht in der heimischen Küche zu verteilen. 😉

-> Beispiel für Boston-Shaker*

Cobbler-Shaker

In heimischen Hausbars die wohl am weitesten verbreitete Variante dürfte der Cobbler-Shaker* sein. Dieser besteht aus drei Teilen; einem Metallbecher, einem Deckel mit Sieb sowie dem Verschluss. Hier wird der Cocktail direkt im Shaker geschüttelt und dann in ein Glas ausgeschenkt.

Für Anfänger eignet sich diese Variante besonders, da alles fest verschraubt ist und daher wenig schief gehen kann. Nachteil ist natürlich, dass er etwas aufwänder zu reinigen ist, als der Boston-Shaker, der im Grund nur aus einem Becher und einem Glas besteht.

-> Beispiel für Cobbler-Shaker*

Weitere Varianten

Wie eingangs erwähnt gibt es neben diesen beiden Varianten weitere wie beispielsweise die Speedshaker*. Diese können als Variante des Boston.-Shakers betrachtet werden, genauso wie die Tin-Tin-Shaker*. Der Tin-Tin-Shaker besteht, ähnlich wie der Bostin-Shaker aus 2 einzelnen gefäßen, die aber beide aus Metall sind. Dies hat unter anderem Vorteile bei der Kühlung des Getränks, da Metall hier effektiver ist als Glas.

Eine weitere Variante ist ein “Mischling”, der French Shaker*. Dieser ist im Prinzip ein Tin-Tin-Shaker, der aber wie ein Cobbler-Shaker aussieht. Für welchen man sich hier entscheidet ist letztendlich jedoch eine Frage des persönlichen Geschmacks.